Aktuelle Seite: Startseite
++++ ⚽ Bleibt gesund ... ⚽ ++++

CL-Cup 2020, Samstag

„Topp Turnier" – „Klasse Organisation" – „Wir waren super zufrieden". Schon am Sonntagvormittag wurde Jugendobmann Michael Brand mit E-Mails und WhatsApp-Nachrichten nach dem ersten Tag des Jugendhallenturniers 2020 in Ramsloh überschüttet.

Am Samstag, dem 18.01.2020 begann das Turnier mit 10 E-Jugendmannschaften. Aus vier Landkreisen waren die Teams angereist, um einen tollen Vormittag mit sportlichem Wettkampf und einem Umfeld zum Wohlfühlen zu verbringen. Für das leibliche Wohl sorgte der Jugendvorstand mit vielen ehrenamtlichen Helfern. Die Mütter verkauften Kuchen, Brötchen, Kaffee und kalte Getränke. Einige Kinder halfen beim Waffelbacken und hatten auch dabei sichtlich Spaß.

Das Turnier wurde in diesem Jahr zum ersten Mal von Christian Lübbers, Steuerberater aus Sedelsberg, gesponsert und fand darum unter dem Namen „CL-Cup" statt. Er war sofort bereit als Sponsor einzuspringen, nachdem sich das Hotel Heidegrund aus Petersfeld nach 8 Jahren gern als Sponsor zurückziehen wollte. Für das langjährige Engagement sei an dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an das Hotel Heidegrund gesagt.

Die E-Jugend spielte in zwei Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften. Nach spannenden Spielen wurden folgende Platzierungen erreicht.

Gruppe A

Gruppe B

1. VFL Löningen 1

1. Wittekind/Wildeshausen 2

2. FC Ohmstede

2. VFL Löningen 4

3. Ahlen/Steinbild/Neubörger

3. BW Ramsloh 2

4. JSG SchEdammBäke

4. SV Esterwegen 2

5. FC Sedelsberg

5. SV Gehlenberg/Neuvrees

Nachmittags ging es dann gleich weiter mit dem F-Jugendturnier. Auch bei der F-Jugend waren 10 Mannschaften am Start. Die Halle platzte fast aus den Nähten. Die Tribüne war voll besetzt und die Mütter und Väter feuerten die
Teams lautstark an.

Auch bei den F-Jugend-Trainern hat sich das Sedelsberger Turnier rumgesprochen. Nachdem die Einladungen herausgeschickt waren, waren die Startplätze innerhalb von nur drei Tagen vergeben. Wieder meldeten sich viele Mannschaften auch aus den angrenzenden Landkreisen an. So belegte die JSG Westerstede aus dem Ammerland in Gruppe A den ersten Platz gefolgt von BW Papenburg aus dem Emsland. Die weiteren Plätze belegten Hansa Friesoythe, TUS Heidkrug und der FC Ohmstede (beide Oldenburg).

In Gruppe B belegte der BW Ramsloh den 1. Platz vor dem SV Altenoythe. SG Collinghorste/Rajen (Kreis Leer) die JSG Sedelsberg/Neuscharrel und BV Garrel belegten die weiteren Plätze.

Nur eine kurze Verschnaufpause hatte das Orga-Team als das F-Jugendturnier vorbei war. Im Anschluss folgte das hochkarätig besetzte Turnier der B-Juniorinnen.

Mit dem SV Krusenbusch hatte sich gleich ein Topp-Team aus dem Landkreis Oldenburg angemeldet. Die Mädchen bestreiten den Punktspielbetrieb in der Niedersachsenliga. Mit der JSG Westerstede, dem FC Ohmstede und dem SV Eintracht Oldenburg hatten sich zudem drei Mannschaften aus der Bezirksliga angemeldet. Weitere Mannschaften, wie der VFL Stenum, GVO Oldenburg und dem FC Sedelsberg spielen zwar auf Kreisebene, konnten aber trotzdem gut mithalten.

Die Platzierungen B-Juniorinnen:

1. 1. FC Ohmstede
2. JSG Westerstede
3. SV Krusenbusch
4. FC Sedelsberg
5. Eintracht Oldenburg
6. VFL Stenum
7. GVO Oldenburg

Die Mädchen des FCS behaupteten sich gut und gewannen gleich das erste Spiel gegen Eintracht Oldenburg mit 2:1. Auch gegen GVO Oldenburg konnten die Spielerinnen von Michelle Schumacher mit 2:1 gewinnen.

Anschließend folgte noch ein Unentschieden gegen den FC Ohmstede und auch gegen die hochklassigen Mädchen vom SV Krusenbusch konnte sich der FC lange gut behaupten. Zum Schluss ließen die Kräfte nach und das Ergebnis fiel mit 1:3 um ein Tor zu hoch aus.

   

Konrad Focken

________________________________________________________________________________________________________

Preisskat 2019

Präsident Helmut Niehaus begrüßte am letzten Freitag 36 Skatspieler im Vereinsheim. In drei Runden wurde der Sieger des Abends ermittelt. Den ersten Platz belegte Manfred Tellmann vor Theo Heyens und Michael Brand.

In den Pausen gab es wieder unser Wurstknobeln, in diesem Jahr erstmalig mit Marcel „Pumi“ Schröder und Patrick Noffz.

Außerdem konnte das Gewicht eines Schinkens geschätzt werden. Die Einnahmen hiervon gingen an die Jugendabteilung, da der Schinken von der Fleischerei Kösters aus Strücklingen gestiftet wurde. Gewonnen hat Arnold Schröder.

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch.

_______________________________________________________________________________________________________

FCS erhält Spenden für neuen Rasenmäher

Der FCS darf sich über 2 Spenden für die Anschaffung eines neuen Rasenmähers freuen. Bedankt hat sich der Vorstand ganz herzlich bei der LzO sowie der Öffentlichen Versicherung.

_______________________________________________________________________________________________________

Erste Mannschaft erhält neue Ausstattung

Zu Beginn der Saison konnte sich die 1. Mannschaft über eine neue Vollausstattung freuen. Neue Trikots erhielt das Team um Ronny Bentsch von der Firma Unland. Dafür herzlichen Dank.

Trainingsshirts & Regenjacken erhielt das Team gemeinsam von den Firmen Auto Thien und dem Torfwerk Stadtsholte. Die Mannschaft bedankte sich bei Andreas und Andre Thien sowie bei Aloys und Jörn Stadtsholte jeweils mit einem Präsent.

An der Anschaffung von neuen Trainingsanzügen beteiligte sich die Firma Elektro Lübben. Marcel Schröder nahm für das Sponsoring ein kleines Präsent von der Mannschaft entgegen, die sich für die tollen Anzüge bedankte.

Konrad Focken

________________________________________________________________________________________________________

GPS-Ladies in Köln

Am vergangenen, sonnigen Freitagmorgen trafen sich 15 gut gelaunte GPS-Ladies am Papenburger Bahnhof. Die Organisatoren hatten selbst das Wetter bestens im Griff – oder traf hier das Sprichwort „Wenn Engel reisen…“ zu? Der Leser mag sich hierüber ein Urteil bilden.

Mit Proviant für schätzungsweise 24 Stunden, in flüssiger sowie fester Form, ging es dann in bester Stimmung nach Köln. Dort bezogen wir das Hotel, machten uns kurz frisch, um dann das Partyschiff gemeinsam mit 1.700 feierfreudigen Passagieren zu kapern.

Samstag unternahmen wir eine geführte Brauhaustour durch die Altstadt und ließen die Nacht in einer Cocktailbar und der Diskothek Wiener Steffie ausklingen.

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an unser Orgateam, für diese tolle Mannschaftsfahrt.

GPS-Ladies

_______________________________________________________________________________________________________

Seite 3 von 4

Monatskalender

September 2020
M T W T F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Besucherzähler

Heute3
Gestern42
Woche265
Monat1082
Insgesamt484882

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang