Aktuelle Seite: Startseite
++++ Heimspiel der ersten Herrenmannschaft: Am Sonntag 24.03.2019 um 15:00 Uhr gegen Emstek ++++

Spielabsagen 15./16./17.03.2019

Hier die Infos vom NFV zu den aktuellen Spielabsagen:

"Der NFV-Kreis Cloppenburg (Jugendausschuss) hat sich entschlossen, die Spiele am 15. und 16. März 2019 stattfinden sollten,zentral abzusagen-

Grund: Schlechte Platz- und Witterungsverhältnisse. Dieses gilt nicht für die Spiele der OM Kreisligen A- + B-Junioren. (Kreisübergreifend mit den Kreisen VEC + OL-Land/DEL)"

Quelle und weitere Infos hier:

https://www.nfv-kreis-clp.de/aktuelles/detail/generelle-spielabsage-im-juniorenbereich-a-bis-d-junioren-fuer-den-15-und-16032019/

Und außerdem - vom NFV-Kreis Cloppenburg - Spielausschuss:

Die  Regenfälle der letzten Tage lassen am Wochenende 15/16/17. März 2019 keinen geordneten Spielbetrieb zu. Daher werden alle Spiele im Herrenbereich auf Kreisebene und in der Frauen Kreisliga und I. Kreisklassen CLP, VEC und OL Land/DEL abgesetzt.

_______________________________________________________________________________________________________

Aktuelle Ergebnisse Fussball.de

 

Erste Mannschaft gewinnt Testspiel souverän

Die erste Herrenmannschaft hat das Testspiel gegen die SG SchEdammBäke souverän mit 8:1 gewonnen.

Torschützen: Michael Renken (3), Stefan Renken (3), Niklas Focken (1), Jens Thien (1)

_______________________________________________________________________________________________________

Neuer Jugendbus für den FCS

Endlich ist es soweit. Der seit langem ersehnte neue Jugendbus ist da. Am Mittwoch, dem 30.01.2019 holte der gesamte Jugendvorstand den neuen Achtsitzer beim Autohaus Thien in Ramsloh ab. Es ist ein guter gebrauchter Opel Vivaro mit langem Radstand und dadurch mit einem großen Kofferraum. Diesen hatte sich der Jugendvorstand gewünscht, damit die Trainer auch einen Ballsack mit 10 Bällen und die Jugendlichen ihre Taschen darin unterbringen können.

Jugendobmann Michael Brand bedankte sich bei Andreas und Andre Thien und bei Jens Jongeling vom Autohaus Thien mit einem Präsent. Firma Thien hatte den Bus nicht nur besorgt, sondern ihn mit 2 Jahren TÜV ausgestattet und auf eigene Kosten noch eine nicht vorhandene Anhängekuppelung zugesagt, die in Kürze noch angebaut werden soll.

Der neue Bus wurde von der gesamten Jugendabteilung dringend herbeigesehnt, da das alte Fahrzeug auf Deutsch gesagt „schrott“ war. Immer wieder wollte der VW-Bulli nicht anspringen. Die Fenster leckten und teilweise war schon Schimmel zu sehen. Außerdem waren die Sitze schon sehr abgenutzt und teilweise eingerissen.

Bleibt zu hoffen, dass die Jugendtrainer ihre Spieler einnorden und die aufgestellten Regeln für den Bus auch umsetzen:

- Der Bus soll ein Nichtraucherfahrzeug bleiben.
- Kein Essen und keine Getränke im Innenraum.
- Die Fußballschuhe werden vor dem Einsteigen ausgezogen.
- Nicht mit dreckigen Trikots in den Bus.
- Die Taschen gehören in den Kofferraum.

Einen großen Teil der Anschaffungskosten hat die Jugendabteilung bereits aus eigener Kraft zusammengetragen. So hatte man das LzO-Vereinsvoting im Oktober/November 2018 gewonnen und einen Scheck über 2000 EUR in Empfang genommen. Zudem hatte der Jugendförderverein 1000 EUR für diesen Zweck locker gemacht. Weitere 4000 EUR erwirtschaftete die Jugendabteilung in den letzten 1-2 Jahren bei der Jugendsportwoche, dem Heidegrundcup 2018 u. 2019 sowie bei den Weihnachtsmärkten und den Hallenrunden in der Turnhalle Sedelsberg. Sagenhafte 1000 EUR brachte der Verkauf des alten VW-Bullis.

Nun war der Bus natürlich um einiges teurer und wir werden in der nächsten Zeit weiter Geld verdienen müssen, damit der Bus bezahlt werden kann. Außerdem sind noch Anträge auf Zuschüsse z. B. bei Toto-Lotto-Niedersachsen gestellt. Vielleicht bekommen wir noch einige Gelder beisammen. Der Bus soll außerdem wieder mit Werbung beklebt werden um die laufenden Kosten zu decken. Die bisherigen Sponsoren werden natürlich wieder angesprochen, aber auch neue Werbepartner müssen gesucht werden. Vielleicht gibt der ein oder andere Geschäftsmann dann ja noch eine Spende für die Anschaffung.

Wir sind jedenfalls richtig „happy“, dass es endlich mit dem neuen Bus geklappt hat. Jetzt kann sich der Verein auch wieder um andere dringende Investitionen kümmern. Der FCS braucht halt Ziele. Und der FCS hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er in der Lage ist die gesteckten Ziele auch zu erreichen.

Der Jugendvorstand

_______________________________________________________________________________________________________

Zu Gast bei Freunden - Sportlerball 2019

Einen grandiosen Sportlerball feierte der FC Sedelsberg am Samstag, dem 26.01.2019. Der Vorstand des FC hatte wieder ins Canisiushaus zur „Rot-Weißen-Nacht“ eingeladen. Vorsitzender Karsten Brinkmann begrüßte über 200 Gäste. Besonders begrüßte er Präsident Helmut Niehaus mit Ehefrau Berna, die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Fugel, Kreistagsmitglied Theo Schmidt und Frau sowie den ehemaligen Bürgermeister Hubert Frye und Ehefrau Annelene. Diese erhielten einen besonderen Applaus, hatte Hubert Frye während seiner Amtszeit doch gerne und oft den Sedelsberger Sportlerball besucht.

Begrüßt wurden auch die Abordnungen der Nachbarvereine BV Neuscharrel, SV Scharrel und SV Hansa Friesoythe, sowie die Vertreter der ortsansässigen Vereine. Einen Glückwunsch richtete Karsten Brinkmann an die A-Jugend des FCS. Sie hatte am Abend zuvor den Hallen-Kreismeistertitel in Bösel errungen. Brinkmann bedankte sich dann bei der 2. Mannschaft des Vereins. Sie hatte den Saal geschmückt. Außerdem dankte er den Eheleuten der Vorstandsmitglieder, die die zahlreichen Preise für die Tombola eingepackt und hergerichtet hatten.

DJ Mario Witte spielte anschließend zum ersten Tanz auf. Von Anfang an war die Stimmung auf Hochtouren. Die Tanzfläche war jedesmal voll besetzt. Nach der ersten Tanzrunde war die Jugendabteilung mit zwei Ehrungen dran. Der Jugendvorstand und die Trainer wollte sich nun bei Peter Schaletzki bedanken. Er kreidet seit Jahren die Plätze für die Jugendmannschaften ab. Nachdem er sich aus dem Internet die Ansetzungen angeschaut hat, richtet er die Plätze genauso her wie sie gebraucht werden. Dabei variieren die Größen der Plätze weil einige Teams mit 7, 9 oder 11 Spielern antreten. Das bedeutet zusätzlich eine Menge Arbeit. Anschließend schickt er den Betreuern eine Nachricht, auf welchem Platz die Mannschaft dann spielen kann. Peter erhielt eine Karte für das Bundesligaspiel Dortmund gegen Bremen und einen Wurstkorb.

Eine weitere Ehrung stand nun an. Jugendvorstand Konrad Focken berichtete über eine Mannschaft, die sich in den vergangen Jahren durch tadellose Leistungen hervorgetan hatte. Die E-Jugend 2017/2018 holte nach einer tollen Saison den Meistertitel nach Sedelsberg. Dabei wurden alle 10 Spiele gewonnen und das Torverhältnis von 93:15 konnte sich ebenfalls sehen lassen. Zahlreiche Sportwochenturniere konnten die Jungen und Mädchen gewinnen und beim Sparkassencup belegten sie von 40 teilnehmenden Mannschaften den 4. Platz. Alle Spielerinnen und Spieler erhielten einen kleinen Pokal mit dem Aufdruck „Mannschaft des Jahres“ überreicht. Diese Auszeichnung wird nach Abstimmung durch die Jugendtrainer für Jugendmannschaften vergeben, die eine herausragende Leistung abgeliefert haben.

Als nächster Programmpunkt war die Verlosung der Tombolapreise  dran. Die Vorstandsmitglieder hatten im Vorfeld Lose verkauft und die Gäste konnten es kaum erwarten, dass die Verlosung startete. Annelene Frye übernahm die Rolle der Glücksfee und die ersten Preise wurden ruckzuck an die Gewinner übergeben. Als zweiter Platz wurde ein Fahrrad verlost. Das Los fiel auf Jens Thien, der unter tosendem Beifall die erste Runde durch den Saal drehte. Jetzt stieg die Spannung. Der erste Platz war ein Reisegutschein über 600 EUR, der zusammen vom Torfwerk Stadtsholte, Steuerbüro Christian Lübbers, Auto Thien und Holz Niehaus gesponsert wurde. Das Los fiel auf Saskia Brinkmann von der Damenmannschaft, die sich riesig über den Gewinn freute. 2. Vorsitzender Andre Thien gratulierte und übereichte der strahlenden Gewinnerin den Preis.

Nach einigen Tanzrunden nahm der Vorstand die Ehrungen zur 25jährigen Mitgliedschaft beim FC Sedelsberg vor. Sonja Focken und Dieter Thoben nahmen die goldene Ehrennadel und eine Urkunde vom 1. und 2. Vorsitzenden Karsten Brinkmann und Andre Thien in Empfang.

Die Spannung stieg wiederum, denn nun war die Bekanntgabe des „Sportler des Jahres“ an der Reihe. Karsten Brinkmann machte es spannend und verlas die Laudatio des Kandidaten. Markus „Charly“ Schaletzki ist von der Jury zum diesjährigen Sportler des Jahres gewählt worden. Er konnte es gar nicht fassen und war vor Freude ganz ergriffen. Dann nahm er die begehrte Trophäe und die Glückwünsche der Vorstandsmitglieder, Mannschaftskammeraden und Gäste in Empfang.

Die Party ging weiter und es wurde wie immer bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Moorschuss

_______________________________________________________________________________________________________

Seite 1 von 10

Monatskalender

March 2019
M T W T F S S
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Besucherzähler

Heute40
Gestern52
Woche234
Monat1426
Insgesamt403553

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang