Aktuelle Seite: Startseite
++++ Heimspiel der ersten Herrenmannschaft am Sonntag 24.11.19 um 14:00 Uhr gegen Bösel ++++

Moorschuß-Bericht 1. Herrenmannschaft

Der Bericht der 1. Mannschaft für den Moorschuß wurde leider vergessen. Dafür entschuldigt sich das Redaktionsteam und ich als Redaktions-Chef ausdrücklich. Damit der Bericht nicht umsonst geschrieben wurde und die Infos unsere Vereinsmitglieder und Leser auch noch erreichen, veröffentlichen wir den Bericht hiermit auf der Homepage des FC Sedelsberg.

Konrad Focken / Moorschuß

 

1.Mannschaft stellt sich neu auf

Nach 3 erfolgreichen Jahren verabschiedete sich der FC Sedelsberg nach der Saison 2017/2018 von Trainer Nico Remesch und seinen Co.-Trainern Andre Lüken und Walentin Richter. An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft noch einmal für ihren Einsatz bedanken.

Auf der Suche nach einem neuen Trainergespann konnte man Ronny Bensch von SV Hansa Friesoythe II und Marcel „Pumi“ Schröder, einen Mann aus den eigenen Reihen, präsentieren. Als Torwarttrainer kann man sich ein weiteres Jahr über die Unterstützung von Dieter Thoben freuen.

Mit den Törhütern Jan Hüninghake (1. Mannschaft), Lukas Remmers (A-Jugend) und Mika Dultmeyer (B-Jugend) konnte man Dieter garantieren, ein regelmäßiges Torwarttraining durchzuführen. Zudem ist einer der engagiertesten Betreuer der Kreisliga der Mannschaft treu geblieben, denn an jedem Spieltag kann man sich auf Markus „Charly“ Schaletzki verlassen.

Nach einer kurzen Sommerpause blickte das Trainerteam dann voller Zufriedenheit auf seinen Kader und die kommende Saison. Die Mischung aus der Zusage der „alten Hasen“ Vitali Schlegel, Eugen Fries, Christian Timmen, Dennis Höhne, Dennis Reiners und Spas Bayraktarov sowie der jungen Spieler Andre Müller, Enis Jakupi, Sebastian Brundel, Jan Hüninghake, Sven Janssen, Dirk Meemken und Jens Thien lassen auf eine erfolgreiche Saison hoffen.

Zudem konnte der Sportausschuss auch Neuzugänge präsentieren. Man konnte Jonathan Menzen, Viktor Pfeiff und Ilja Michel überzeugen, den Weg ihres Trainers zum FC Sedelsberg mitzugehen. Aber auch ehemalige Sedelsberger Jungs sind wieder dabei, neben Jan Eickhoff kann man sich über die Renken Brüder Michael und Stefan freuen. Aus der A-Jugend konnte man Niklas Focken, Matthis Thoben und Jonas Horn in den Herrenbereich aufnehmen.

Als Saisonziel wurde ein einstelliger Tabellenplatz in der Kreisliga angegeben. Nach vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage steht die Mannschaft nach 7 Spielen auf dem guten 2. Platz. WEITER SO!

Marcel „Pumi“ Schröder, Co.-Trainer 1. Mannschaft

________________________________________________________________________________________________________

Alte Herren siegt in Neuscharrel 3:1

Am letzten Freitag waren wir in Neuscharrel zu Gast. Aufgrund von Spielermangel von Neuscharrel hatten wir vereinbart, das Heimrecht zu tauschen und 10 gegen 10 zu spielen. Zunächst mussten wir uns an diese Situation erst einmal anpassen. Dieses gelang Neuscharrel besser und der BVN ging mit 1 : 0 in Führung. Mit fortlaufender Spieldauer bekamen wir das Spiel immer besser in den Griff, und Dank Sigi wurde aus dem Rückstand eine 2 : 1 Pausenführung.
In der zweiten Halbzeit bekamen wir das Spiel immer besser in den Griff und bestimmten überwiegend das Geschehen auf dem Platz. Am Ende gelang uns durch Freddy noch der 3 : 1 Endstand.

Dank der guten Unterstützung unserer verletzten Spieler und Zuschauer ein verdienter Erfolg. Bleiben noch zwei Ergebnisse nachzutragen:

Spiel 27.07.2018 in der Sportwoche
FCS - SV Scharrel 1 : 1
Torschütze Peter Höster

Spiel 10.08.2018
Kamperfehn - FCS 3 : 1
Torschütze Peter Höster

Horst Pooschke

_______________________________________________________________________________________________________

Seite 9 von 9

Monatskalender

November 2019
M T W T F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Besucherzähler

Heute19
Gestern80
Woche194
Monat1971
Insgesamt420442

Aktuell sind 170 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang