Aktuelle Seite: Startseite
++++ HEIMSPIEL: Am Sonntag, 22.10.17 spielt die erste Herrenmannschaft um 14:30 Uhr gegen Gehlenberg-Neuvrees ++++

C-Mädchen gewinnen Derby gegen Scharrel

FC Sedelsberg - SV Scharrel 2:1

Nachdem wir nun 3 Wochen intensiv trainieren und die Mädels motiviert mitmachen - auch wenn es mal um den Ententeich geht - konnten wir heute erfolgreich mit einem Sieg aus dem 2. Punktspiel gehen.

Durch eine knappe Niederlage im 1. Spiel, wurde der Kampfgeist der Mannschaft geweckt und die Mädels haben festgestellt: „Da geht noch was!“

Mit dieser positiven Einstellung sind wir heute in das Heimspiel gegen Scharrel gegangen. Ganz getreu dem Motto: Jeder kämpft für jeden; haben wir versucht Scharrel früh unter Druck zu setzen. Unsere Stürmerin scheiterte jedoch 2 mal am gegnerischen Torwart. Wir fanden von Anfang an gut ins Spiel, sodass wir dem starken Scharreler Sturm keine Chance zum Torabschluss ließen. In der 21. Minute konnte sich dann Jasmin Spieker stark durchsetzen und belohnte die Mannschaft mit einer 1:0 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit haben die Mädels nochmal viel Energie aufgebracht, um mit einem 2:0 eine sichere Führung aufzubauen, jedoch blieb das 2. Tor leider aus – vorerst. Scharrel wurde nun im Laufe der zweiten Halbzeit immer stärker, doch scheiterten oft an unserer letzten Frau, Kira Hempen, die ein sehr starkes Spiel gezeigt hat. Auch unser Torwart, Claudia Kotulla, wurde mehr und mehr von den Scharrelern gefordert, doch hat einige Male stark gehalten. In der 57. Minute gelang es Scharrel dann doch zum 1:1 aufzuschließen.

Doch wir antworteten direkt in der 58. Minute mit einem Anschlusstreffer zum 2:1, durch Melina Künnen. Scharrel hatte daraufhin noch 2 gute Chancen, konnte diese aber nicht verwandeln, sodass wir das Spiel 2:1 für uns entscheiden konnten.

Sehr gute Leistung, Mädels und weiter so. Wir sind stolz, eure Trainerinnen.

_______________________________________________________________________________________________________

Alte Herren unterliegt Kneheim 4:5

Am letzten Freitag waren wir zu Gast in Kneheim. Wir wussten, dass Kneheim eine spielstarke Mannschaft ist und glaubten uns eigentlich gut vorbereitet, doch nach dem Anpfiff schien unsere Mannschaft noch bei der Anreise zu sein.

So kam es dann wie es kommen mußte, die starken Kneheimer schenkten uns in der ersten Halbzeit gleich 5 Dinger ein. Nach dem Pausentee waren wir dann doch angekommen. Da die Kneheimer auch einen Gang zurückschalteten, gelangen uns die 4 Anschlußtreffer durch Markus, Pumi, Peter L. und Torjäger Hotte.

Mit etwas mehr Glück hätte das Endergebnis auch 5 : 5 lauten können.

In der Vorwoche lief es besser für unser Team: Wir holten einen guten dritten Platz beim Saterlandpokal!

Horst Pooschke

________________________________________________________________________________________________________

C-Mädchen liefern gutes Spiel gegen Bethen

FC Sedelsberg - SV Bethen 1:2

Beim ersten Punktspiel der C-Mädchen am Mittwoch, den 23.08.2017 waren zahlreichen Zuschauer anwesend. Nachdem die neuen Trainerinnen Michelle Schumacher und Vanessa Thoben die ersten Trainingseinheiten in der Woche zuvor absolviert hatten, war fast die gesamte Damenmannschaft zum Anfeuern gekommen. Auch zahlreiche Eltern platzierten sich hinter der Bande. Die Unterstützung und das Interesse waren also groß.

Der Gegner hieß SV Bethen. Der Respekt war sicherlich groß und man wollte nicht gleich in Rückstand geraten. Die Abwehr stand auch sicher und mit zunehmender Spieldauer wuchs das Selbstvertrauen bei den Mädchen. Ein respektables 0:0 zur Halbzeit war das Ergebnis. Die Spielerinnen merkten, dass hier was geht. Zum Anfang der zweiten Halbzeit wurde Richtung Bethener Tor auch mehr Druck aufgebaut. Eine kleine Unaufmerksamkeit bescherte dem SV Bethen aber den 0:1 Führungstreffer. Die FC-Mädchen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und nur kurz darauf erzielte Jasmin Spieker den 1:1 Ausgleich.

Optisch hatten die Sedelsberger nun Oberwasser, konnten dies aber nicht in ein Tor ummünzen. Im Gegenteil. SV Bethen erzielte quasi aus dem Nichts das 1:2. Die tolle Moral ließ die Sedelsbergerinnen nun noch einige Angriffsversuche starten. Jasmin Spieker hatte kurz vor dem Schluss noch eine Großchance, leider zappelte der Ball dann aber nur im Außennetz.

So ging das erste Punktspiel der C-Mädchen zwar verloren, dennoch können sie und das Trainergespann auf die Leistung stolz sein. Weiter so, Mädels.

Konrad Focken

_______________________________________________________________________________________________________

Schiedsrichterturnier 2017

Am 19. August fand wieder das beliebte Schiedsrichterkleinfeldturnier im Sedelsberger Stadion statt. Hierzu konnte die Schiedsrichtergruppe 14 Freizeitmannschaften aus nah und fern begrüßen.

Das Wetter hielt sich nach morgendlichen Regenschauern erstaunlich gut. Am Nachmittag zum Turnierbeginn ließ sich zwischendurch auch mal die Sonne blicken. Gespielt wurde in zwei Gruppen und nach der Gruppenphase wurde das Halbfinale und das Finale ausgetragen.

Die Spieler gingen rundweg fair miteinander um und so mussten die Schiedsrichter kaum eingreifen. Das schöne an dem Turnier ist, dass auch Kinder und Frauen mit von der Partie sind und die Männer entsprechend Rücksicht darauf nehmen. Die 22. Auflage des Turniers gewann schließlich die Mannschaft “Glasbier Rangers” nach einem spannenden Neunmeterschießen.

Den Preis für den Goldenen Schuss von der Mittellinie direkt in das große Tor konnte keine Mannschaft für sich verbuchen und SR-Obmann Markus Schrand spendierte den Gewinn für die Jugendabteilung des FC Sedelsberg. Während des ganzen Turniers war natürlich für das leibliche Wohl mit Wurst und Steaks gesorgt und am Pavillon gab es wieder die berühmte “Klatsche Bier”.

 

 

Konrad Focken

_______________________________________________________________________________________________________

Techniker Cup

14 Jahre Techniker-Cup und das wieder hier in Sedelsberg. Hier bei uns auf dem Sedelsberger Sportgelände begann im Jahr 2004 nämlich alles. Nachdem die im Juli 2004 geplante Veranstaltung wegen Dauerregen abgesagt werden musste, startete der Kreisjugendausschuss im August 2004 das Pilotprojekt für D-Jugendmannschaften. Dabei sollte es nicht nur um den sportlichen Wettkampf auf dem Spielfeld gehen, sondern auch um technische Übungen die zu absolvieren waren. Und das ist bis heute so geblieben.

36 D-Junioren-Mannschaften aus dem ganzen Landkreis Cloppenburg waren nun am 13. August 2017 wieder zu Gast beim FC Sedelsberg. Gespielt wurde in 6 Gruppen zu je 6 Mannschaften. Zwischendurch sollten die Mannschaften auf dem Nebenplatz das DFB-Fußballabzeichen ablegen. Aufgrund des am frühen Morgen einsetzenden Regens wurde dies aber abgesagt. So konnten sich die Akteure voll auf das Turnier konzentrieren. In zwei Leistungsstufen traten die Mannschaften gegeneinander an. Spannend war es schließlich bis zum Schluss.

In der Leistungsstufe 2 konnte Viktoria Elisabethfehn den ersten Platz belegen. In der Leistungsstufe 1 bestritten der Vorjahressieger BV Garrel und Hansa Friesoythe das Finale. Leistungsgerecht ging dies mit 0:0 zu Ende. Also musste ein 9-Meterschießen die Entscheidung bringen. Hansas Spieler behielten die Nerven und  konnten damit den Gesamtturniersieg für sich verbuchen.

Die Zuschauer kamen während der ganzen Zeit voll auf ihre Kosten. Erstens hörte der Regen pünktlich zum Turnierbeginn auf und zweitens hatten die Organisatoren des FC Sedelsberg ausreichend für Verpflegung gesorgt. Neben Kaffee, Kuchen und Brötchen im Vereinsheim wurden auch Süßigkeiten und Getränke angeboten. Draußen konnte man sich dann mit Pommes, Brat- und Currywurst stärken und zum Nachtisch hatte ein Eiswagen die passenden Spezialitäten anzubieten. Ein Waschmaschinen-Torwandschießen und eine Tombolabude rundeten das Angebot an diesem Tag ab.

Für das leibliche Wohl der Spieler sorgten an diesem Tag aber auch Daniel Meiners und „Nobsi“ Norbert Schulte. Sie hatten leckere Bolognesesosse mit Nudeln vorbereitet, was von den Kickern auch gerne angenommen wurde. Alles in allem war der Tag und das Turnier eine Runde Sache, obwohl der anfängliche Regen die Stimmung kurz drückte.

Ein großes Dankeschön muss das Orga-Team an alle Helferinnen und Helfer aussprechen. Ob beim Aufbauen, beim Abbauen oder bei den eingeteilten Diensten, ohne Eure Hilfe geht es einfach nicht. Ein Dankeschön aber auch für die zahlreichen Kuchenspenden. All das ist nicht selbstverständlich. Wir beim FC wissen aber, auf Euch ist Verlass. So macht die Vereinsarbeit richtig Spaß.

 

 

oben: Sieger Leistungsstufe 2 - Viktoria Elisabethfehn

Sieger Leistungsstufe 1 - Hansa Friesoythe

 

Konrad Focken

___________________________________________________________________________________________________

Seite 2 von 41

Monatskalender

October 2017
M T W T F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Besucherzähler

Heute2
Gestern47
Woche268
Monat926
Insgesamt373301

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang