Aktuelle Seite: Startseite
++++ Spielausfall: Das Spiel der ersten Herrenmannschaft am Sonntag 26.11.17 um 14:00 Uhr FÄLLT AUS ++++

C-Mädchen liefern gutes Spiel gegen Bethen

FC Sedelsberg - SV Bethen 1:2

Beim ersten Punktspiel der C-Mädchen am Mittwoch, den 23.08.2017 waren zahlreichen Zuschauer anwesend. Nachdem die neuen Trainerinnen Michelle Schumacher und Vanessa Thoben die ersten Trainingseinheiten in der Woche zuvor absolviert hatten, war fast die gesamte Damenmannschaft zum Anfeuern gekommen. Auch zahlreiche Eltern platzierten sich hinter der Bande. Die Unterstützung und das Interesse waren also groß.

Der Gegner hieß SV Bethen. Der Respekt war sicherlich groß und man wollte nicht gleich in Rückstand geraten. Die Abwehr stand auch sicher und mit zunehmender Spieldauer wuchs das Selbstvertrauen bei den Mädchen. Ein respektables 0:0 zur Halbzeit war das Ergebnis. Die Spielerinnen merkten, dass hier was geht. Zum Anfang der zweiten Halbzeit wurde Richtung Bethener Tor auch mehr Druck aufgebaut. Eine kleine Unaufmerksamkeit bescherte dem SV Bethen aber den 0:1 Führungstreffer. Die FC-Mädchen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und nur kurz darauf erzielte Jasmin Spieker den 1:1 Ausgleich.

Optisch hatten die Sedelsberger nun Oberwasser, konnten dies aber nicht in ein Tor ummünzen. Im Gegenteil. SV Bethen erzielte quasi aus dem Nichts das 1:2. Die tolle Moral ließ die Sedelsbergerinnen nun noch einige Angriffsversuche starten. Jasmin Spieker hatte kurz vor dem Schluss noch eine Großchance, leider zappelte der Ball dann aber nur im Außennetz.

So ging das erste Punktspiel der C-Mädchen zwar verloren, dennoch können sie und das Trainergespann auf die Leistung stolz sein. Weiter so, Mädels.

Konrad Focken

_______________________________________________________________________________________________________

Schiedsrichterturnier 2017

Am 19. August fand wieder das beliebte Schiedsrichterkleinfeldturnier im Sedelsberger Stadion statt. Hierzu konnte die Schiedsrichtergruppe 14 Freizeitmannschaften aus nah und fern begrüßen.

Das Wetter hielt sich nach morgendlichen Regenschauern erstaunlich gut. Am Nachmittag zum Turnierbeginn ließ sich zwischendurch auch mal die Sonne blicken. Gespielt wurde in zwei Gruppen und nach der Gruppenphase wurde das Halbfinale und das Finale ausgetragen.

Die Spieler gingen rundweg fair miteinander um und so mussten die Schiedsrichter kaum eingreifen. Das schöne an dem Turnier ist, dass auch Kinder und Frauen mit von der Partie sind und die Männer entsprechend Rücksicht darauf nehmen. Die 22. Auflage des Turniers gewann schließlich die Mannschaft “Glasbier Rangers” nach einem spannenden Neunmeterschießen.

Den Preis für den Goldenen Schuss von der Mittellinie direkt in das große Tor konnte keine Mannschaft für sich verbuchen und SR-Obmann Markus Schrand spendierte den Gewinn für die Jugendabteilung des FC Sedelsberg. Während des ganzen Turniers war natürlich für das leibliche Wohl mit Wurst und Steaks gesorgt und am Pavillon gab es wieder die berühmte “Klatsche Bier”.

 

 

Konrad Focken

_______________________________________________________________________________________________________

Techniker Cup

14 Jahre Techniker-Cup und das wieder hier in Sedelsberg. Hier bei uns auf dem Sedelsberger Sportgelände begann im Jahr 2004 nämlich alles. Nachdem die im Juli 2004 geplante Veranstaltung wegen Dauerregen abgesagt werden musste, startete der Kreisjugendausschuss im August 2004 das Pilotprojekt für D-Jugendmannschaften. Dabei sollte es nicht nur um den sportlichen Wettkampf auf dem Spielfeld gehen, sondern auch um technische Übungen die zu absolvieren waren. Und das ist bis heute so geblieben.

36 D-Junioren-Mannschaften aus dem ganzen Landkreis Cloppenburg waren nun am 13. August 2017 wieder zu Gast beim FC Sedelsberg. Gespielt wurde in 6 Gruppen zu je 6 Mannschaften. Zwischendurch sollten die Mannschaften auf dem Nebenplatz das DFB-Fußballabzeichen ablegen. Aufgrund des am frühen Morgen einsetzenden Regens wurde dies aber abgesagt. So konnten sich die Akteure voll auf das Turnier konzentrieren. In zwei Leistungsstufen traten die Mannschaften gegeneinander an. Spannend war es schließlich bis zum Schluss.

In der Leistungsstufe 2 konnte Viktoria Elisabethfehn den ersten Platz belegen. In der Leistungsstufe 1 bestritten der Vorjahressieger BV Garrel und Hansa Friesoythe das Finale. Leistungsgerecht ging dies mit 0:0 zu Ende. Also musste ein 9-Meterschießen die Entscheidung bringen. Hansas Spieler behielten die Nerven und  konnten damit den Gesamtturniersieg für sich verbuchen.

Die Zuschauer kamen während der ganzen Zeit voll auf ihre Kosten. Erstens hörte der Regen pünktlich zum Turnierbeginn auf und zweitens hatten die Organisatoren des FC Sedelsberg ausreichend für Verpflegung gesorgt. Neben Kaffee, Kuchen und Brötchen im Vereinsheim wurden auch Süßigkeiten und Getränke angeboten. Draußen konnte man sich dann mit Pommes, Brat- und Currywurst stärken und zum Nachtisch hatte ein Eiswagen die passenden Spezialitäten anzubieten. Ein Waschmaschinen-Torwandschießen und eine Tombolabude rundeten das Angebot an diesem Tag ab.

Für das leibliche Wohl der Spieler sorgten an diesem Tag aber auch Daniel Meiners und „Nobsi“ Norbert Schulte. Sie hatten leckere Bolognesesosse mit Nudeln vorbereitet, was von den Kickern auch gerne angenommen wurde. Alles in allem war der Tag und das Turnier eine Runde Sache, obwohl der anfängliche Regen die Stimmung kurz drückte.

Ein großes Dankeschön muss das Orga-Team an alle Helferinnen und Helfer aussprechen. Ob beim Aufbauen, beim Abbauen oder bei den eingeteilten Diensten, ohne Eure Hilfe geht es einfach nicht. Ein Dankeschön aber auch für die zahlreichen Kuchenspenden. All das ist nicht selbstverständlich. Wir beim FC wissen aber, auf Euch ist Verlass. So macht die Vereinsarbeit richtig Spaß.

 

 

oben: Sieger Leistungsstufe 2 - Viktoria Elisabethfehn

Sieger Leistungsstufe 1 - Hansa Friesoythe

 

Konrad Focken

___________________________________________________________________________________________________

Jugendsportwoche - Samstagnachmittag

Turnier der E-Jugend Kreisauswahlmannschaften

Die Nachwuchstalente aus dem Nordwesten trafen sich am Samstagnachmittag zum Kräftemessen im Sedelsberger Stadion. Ab 14.30 Uhr bestritten die Kreisjugendauswahlmannschaften des Jahrgangs 2007 ihr Turnier und nutzten dieses zur Vorbereitung auf die bevorstehende Bezirksmeisterschaft.

Die E-Jugendfußballer aus Emsland-Nord, Oldenburg-Land-Delmenhorst und aus dem Landkreis Cloppenburg stellten jeweils zwei Mannschaften. Die Vechtaraner waren mit einer Mannschaft vertreten. Gespielt  wurde in einer Gruppe jeder gegen jeden. Dabei zeigten die Akteure überaus gute Leistungen. Gute Leistungen waren auch bei den fünf Stationen gefragt, die die Spieler vor dem Turnier auf dem Nebenplatz absolvieren mussten. Hier war schon der Parcours aufgebaut, der am darauffolgenden Tag von den D-Junioren zu absolvieren war.

Die Zuschauer sahen spannende Spiele und Karl-Heinz Deeken konnte am Ende vermelden, dass die zwei Mannschaften aus dem Emsland den 1. u. 2. Platz belegen konnten. Jeder Fußballkreis erhielt einen Spielball und die Spieler eine Urkunde für den abgelegten Fußballparcours.


 

 

Konrad Focken

_______________________________________________________________________________________________________

Jugendsportwoche - Samstag

Am zweiten Tag der Jugendsportwoche spielten die E-Jugendmannschaften aus dem Nordkreis um den Turniersieg. Acht Mannschaften traten dabei in zwei Gruppen gegeneinander an. In der Gruppe A kristallisierte sich mit dem SV Thüle erst spät der Gruppensieger heraus. SV Hansa Friesoythe belegte den zweiten Platz. In der Gruppe B kam es zu einem Kuriosum. Gleich drei Mannschaften hatten die gleiche Punktzahl und so musste ein 9-Meterschießen jeder gegen jeden ausgetragen werden.

Bei so vielen 9-Meterschüssen hatten es die Schiedsrichter durchaus schwer den Überblick zu behalten. Schließlich setzte sich Kampe/Kampfehn vor Sedelsberg/Neuscharrel II und Ramsloh durch. Die Halbfinalspiele konnten dann SV Thüle und Hansa Friesoythe gewinnen. Beim Spiel um Platz drei musste sich Gastgeber Sedelsberg/Neuscharrel II der SG Kampe/Kamperfehn nur knapp mit 2:1 geschlagen geben. Im Finale sah es dann schon klarer aus. Die Friesoyther gewannen klar mit 3:0 gegen Thüle und nahmen den Turniersieg mit nach Hause. Für die beiden ersten Sieger gab es je einen Spielball und für alle Spieler des Turniers gab es Plaketten als Trophäe mit nach Hause.

 

  

Konrad Focken

_______________________________________________________________________________________________________

Seite 3 von 36

Monatskalender

December 2017
M T W T F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Countdown

Weihnachtsmarkt Sedelsberg

17.12.2017 - 14:30 Uhr

Bei der Astrid-Lindgren-Grundschule

Noch



Countdown
abgelaufen


CDUB - CountDown-Up Big

Besucherzähler

Heute19
Gestern39
Woche58
Monat444
Insgesamt375532

Aktuell sind 103 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang