Aktuelle Seite: Startseite
++++ Die 1. Herrenmannschaft spielt am Sonntag 02.10.16 um 15:00 Uhr in Molbergen ++++

Heimsieg und neue Ausgehanzüge für die erste Mannschaft

Die 1. Mannschaft des FC Sedelsberg hat pünktlich vor dem Heimspiel gegen den SV Sternbusch am 25.09.2016 neue Trainings- / Ausgehanzüge überreicht bekommen. Die Sponsoren Alois Stadtsholte vom Torfwerk Stadtholte und Andreas Thien von Auto Thien erhielten vom Mannschaftskapitän Dennis Reiners ein kleines Präsent überreicht. Die Anzüge wurden gleich richtig eingeweiht, denn die Mannschaft dankte es den Sponsoren mit einem 3:2 Heimsieg.

Konrad

_______________________________________________________________________________________________________

Alte Herren gewinnt in Barssel 2:0

Am Freitag waren wir zu Gast in Barßel. Mit unserem Gastgeber Barßel stand uns nach langer Zeit einmal ein Gegner gegenüber, der von der Altersklasse her zu uns passte.

Aufgrund von vielen Verletzten aus den Vorwochen, hatten wir unser Team mit Manfred, Pumi, Jascha, Frank und Andre verstärkt, damit wir überhaupt eine Mannschaft stellen konnten. Vielen Dank für die Unterstützung. Von Beginn an bestimmten wir das Spiel und schnürten unseren Gegner in dessen Hälfte ein.

Lediglich fehlte im Anspiel vorne die Präzision. Gegen Mitte der ersten Halbzeit gelang Pumi nach dem Zusammenspiel mit Holger der Führungstreffer.

Nach dem Pausentee schob sich Barßel weiter nach vorne und mit dieser neuen Spielsituation hatten wir zu Beginn erhebliche Probleme, doch je länger das Spiel dauerte, bekamen wir dieses wieder besser in den Griff.

Nach einer Ecke von Theo zeichnete sich Andre Lüken für den zweiten Treffer verantwortlich.

Alles in Allem ein hochverdienter Erfolg.

Horst Pooschke

_______________________________________________________________________________________________________

A-Jugend fährt knappen Sieg gegen Gehlenberg/Neuvrees/Hilkenbrook ein

SG Friesoythe/Sedelsberg II - SG Gehlenberg/Neuvrees/Hilkenbrook 3:2

Am Ende war es dann doch ein etwas glücklicher Sieg, den wir gegen eine starke Gehlenberger Mannschaft verbuchen konnten.

Die Umstellung auf das System der neuner Mannschaft ist uns leider nicht so gelungen, wie wir es uns vorgestellt haben. Darüberhinaus hatten wir mit Leon, Jannes, Johannes, Claas, Tim und Cornelis auch noch erhebliche Ausfälle zu verkraften.

Und trotzdem hatten wir in der ersten Halbzeit noch ein klares Übergewicht an Ballbesitz und Einschussmöglichkeiten. Eine davon nutzten wir bereits in der 13. Spielminute zur frühen 1:0 Führung. Über Gerrit Klären und Eike Diers gelang in einer schönen Kombination der Ball zentral auf Niklas Focken, der ihn aus der Drehung ans Lattenkreuz beförderte wobei Lars Niemann dann am schnellsten reagierte und den Abpraller sicher über die Torlinie beförderte.

Auch in der Folgezeit spielten wir uns noch einige gute Möglichkeiten heraus. Einen an Jeremy Kramer verursachter Foulelfmeter konnte unser "Bakker" allerdings nicht verwandeln, da der Keeper die Ecke ahnte und dadurch das mögliche 2:0 verhinderte.

So konnte schließlich der SV Gehlenberg eine der ganz wenigen Chancen in Halbzeit eins nutzen und markierte in der 29. Minute durch seinen Goalgetter Marvin Pünter das zu dem Zeitpunkt sicherlich glückliche 1:1.

Aber davon ließen wir uns nicht unbedingt aus dem Konzept bringen und so konnte Niklas Focken nach guter Vorarbeit von Jeremy Kramer schließlich noch vor der Pause, in der 35. Spielminute, die vorläufige Führung wieder herstellen. Beim Stande von 2:1 wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Nach dem Wechsel fanden die Gehlenberger jedoch immer besser in die Partie und gewannen, begünstigt durch unsere nicht mehr so engagierte Laufleistung und die daraus entstehenden größeren Lücken zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen, so langsam auch die spielerische Oberhand. Unserem aufmerksamen Keeper Alex Wandelt war es zu verdanken, dass wir trotz einiger guter Chancen der Gäste noch immer die knappe Führung halten konnten. In der 72. Minute musste er sich dann allerdings auch geschlagen geben und die Gehlenberger erzielten den 2:2 Ausgleichstreffer.

Nun war alles möglich. Aber was man unserer Truppe heute zu Gute halten musste war, dass sie immer wieder auch nach eigenen Möglichkeiten suchte und weiterhin durchaus auf Sieg spielte. Genau das wurde schließlich in der 80. Minute belohnt, als diesmal Niklas elfmeterreif gefoult wurde und Jeremy den fälligen Strafstoß sicher zum 3:2 Endstand verwandelte. 

Naja wenn man oben steht, gewinnt man ja bekanntlich gerade die Spiele, die vermeintlich  auf der Kippe stehen. So können wir uns heute mal über einen Sieg freuen, der nicht nur Können sondern auch eine Portion Glück beinhaltete.

Montag beim Training wird dann am Können weitergearbeitet. Glück lässt sich halt nur schwerlich trainieren...

Die Trainer

_______________________________________________________________________________________________________

B-Jugend schlägt Ramsloh/Strücklingen/Scharrel auswärts 6:2

SG Ramsloh/Strücklingen/Scharrel - SG Friesoythe/Sedelsberg II 2:6

_______________________________________________________________________________________________________

C-Jugend verliert deutlich in Bösel

SV Bösel - FC Sedelsberg 8:1

_______________________________________________________________________________________________________

Seite 1 von 70

Monatskalender

September 2016
M T W T F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Countdown

Weihnachten

24.12.2016 - 18:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen


CDUB - CountDown-Up Big

Besucherzähler

Heute39
Gestern96
Woche135
Monat2216
Insgesamt351676

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang