Aktuelle Seite: Startseite
++++ Heimspiel: Die 1. Herrenmannschaft spielt am Samstag 03.09.16 um 16:00 Uhr gegen Cappeln ++++.

Alte Herren unterliegt Gehlenberg 1:3

Am vergangenen Freitag waren wir bei der Alten Herren des SV Gehlenberg zu Gast.

Mit exakt 11 Spielern traten wir bei der Vertretung des SV Gehlenberg an und sahen uns einem Kader von 16 Spielern gegenüber. Bei diesen Temperaturen sicherlich ein großer Vorteil der Gastgeber. Die relativ junge Truppe aus Gehlenberg ging dann auch mit 1:0 in Führung. Aber auch wenn Gehlenberg läuferisch überzeugte, so agierten diese viel zu umständlich, um unsere Abwehr zwingend in Gefahr zu bringen.

Mit einem gut vorgetragenen Konter konnte Andre den Keeper mit einem sehenswerten Schuß bezwingen und zum 1:1 Pausenstand vollenden.

Nach der Pause machte sich dann der breite Kader der Gastgeber bemerkbar und mit etwas Unterstützung unserer Mannschaft gelang Gehlenberg dann doch noch der Sieg.

Trotz dieser Niederlage, Kompliment an unsere Mannschaft, die sich mehr als gut geschlagen hat. Bei einem breiteren Kader wäre sicherlich ein anderes Ergebnis möglich gewesen.

Horst Pooschke

_______________________________________________________________________________________________________

Erste Mannschaft verliert 3:1 in Harkebrügge

SV Harkebrügge - FC Sedelsberg 3:1

_______________________________________________________________________________________________________

Zweite Mannschaft punktet gegen Bösel

FC Sedelsberg II - SV Bösel II 2:1

_______________________________________________________________________________________________________

Dritte Mannschaft läßt 3 Punkte in Mehrenkamp

SV Mehrenkamp II - FC Sedelsberg III  6:3

_______________________________________________________________________________________________________

A-Jugend gewinnt 9:1 in Ramsloh

Im zweiten Auswärtsspiel der neuen Saison mussten wir beim Bezirksligaabsteiger SG Ramsloh/Stücklingen/Scharrel antreten. Trotz extremer Hitze übernahmen wir vom Start weg das Kommando und erspielten uns schon in der Anfangsphase ein klares Übergewicht im Mittelfeld. Bereits in der 3. Spielminute stand Tim Blanke nach schönem Zuspiel von Jeremy Kramer frei vor dem Ramsloher Keeper und verwandelte unhaltbar aus ca. 10 Metern zum frühen 1:0. Ein Start nach Maß also.

Dieser frühe Rückstand verunsicherte unseren Gegner spürbar, sodass wir in der Folgezeit noch einige gute Chancen bekommen sollten. Schon in der 6. Minute markierte Niklas Focken nach einem schönen Flankenlauf von Johannes Bent das 2:0, ausgerechnet per Kopfball und dazu noch platziert gegen die Laufrichtung des Torhüters. Alle Achtung!

Danach nahmen wir dann das Tempo wieder etwas zurück, was sicherlich auch den hohen Außentemperaturen geschuldet war, ohne jedoch die Kontrolle über die Partie unserem Gegner zu überlassen. Der Ball lief gut und sicher durch unsere Abwehr und Mittelfeldreihen und in der 38. Minute war es dann soweit, dass Jannes Kleimann eine echt sehenswerte Ballstaffette zwischen Niklas Bartjen, Jeremy und Niklas Focken durch das 3:0 vollendete.

Mit diesem Ergebnis wurden dann die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeit und mit der Einwechslung frischer Spieler wie Lars Niemann, Eike Diers und Claas Lübbers ging es in gewohnter Überlegenheit weiter Richtung Ramsloher Tor. In der 61. Minute tankte sich Gerrit Klären durch den gegnerischen Sechzehner und schoss zum verdienten 4:0 ein.

Die einzige Unaufmerksamkeit unserer kurzzeitig zu hoch aufgerückten Vierer Abwehrkette nutzten die Ramsloher dann zum zwischenzeitlichen 1:4 Anschlusstreffer in der 70. Minute. Aber das sollte auch gleichzeitig der Ehrentreffer für die SG gewesen sein. 

Denn ab der 70. Minute spielte eigentlich nur noch eine Mannschaft und das war die SG Friesoythe/Sedelsberg. Angeführt vom auch heute wieder spielerisch und kämpferisch klasse aufgelegten Jeremy Kramer ging es in zum Teil sehr schönen Angriffszügen immer wieder brandgefährlich Richtung Ramsloher Gehäuse, mit dem Ergebnis, dass die Tore quasi wie am Fließband fielen: 71. Min. 1:5 Niklas Focken, 73. Min. 1:6 Jannes Kleimann, 75. Min. 1:7 Tim Blanke, 88. Min. 1:8 Niklas Focken und in der 90. Min. wiederum der heute mit 4 Toren treffsicherste Schütze Niklas Focken.

Alles in Allem ein hochverdienter Sieg gegen einen Gegner, der anscheinend völlig überrascht und in der Folge dann zum Teil auch überfordert mit unserer zielstrebigen Spielweise war. Von unserem Torhüter Alex, über unsere Vierer Abwehrkette mit Bakker, Manta, Gerrit, Niklas und später dann auch Claas, dem spielstarken Mittelfeld mit Jeremy, Johannes, Tim, Leon und später Lars und Eike, bis hin zu unserem erfolgreichen Sturmduo Jannes und Niklas hat heute wirklich fast alles gepasst. 

Was dann noch nicht ganz so gepasst hat, üben wir am Montag wieder beim Training, damit wir gut vorbereitet in die nächsten Pflichtspiele gehen können.

Die Trainer

_______________________________________________________________________________________________________

Seite 1 von 71

Monatskalender

August 2016
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Countdown

Weihnachten

24.12.2016 - 18:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen


CDUB - CountDown-Up Big

Besucherzähler

Heute82
Gestern98
Woche180
Monat2360
Insgesamt349360

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
Zum Seitenanfang